Ostern kommt auf leisen Sohlen…

So langsam erholt sich meine Hand nach der OP, ich muss aber noch an meiner Feinmotorik arbeiten. Dazu ist basteln ideal! Wenig kraft und viel feinarbeit ist nötig, deswegen habe ich mich an neue Projekte gewagt. Und da sich so langsam die Oster Deko in die Läden schleicht, habe ich mit der Karten Produktion angefangen.

Den Schriftzug und Banner hab ich mit der Cricut gemacht, den Hasen mit den Stanzschablonen von Sizzix für die BigShot. Hoffe die Karte gefällt euch, es werden noch einige folgen! 

Advertisements

Watercolor Wreath

Ich habe es endlich gewagt! Ich hatte schon soooo lange vor, einen Kranz selbst zu malen – habe mich aber nie getraut. Seit der Schulzeit habe ich nicht mehr Freihand gemalt… Ich habe nie das Talent gehabt und aus angst enttäuscht zu werden, habe ich es nie probiert. Aber jetzt hab ich es getan und bin erstaunt wie einfach es war. Ich hoffe, dass es nicht nur Anfängerglück war. Ich habe das Bild dann gleich in eine Karte umgewandelt, die sich schon bald aus den Weg zu einem besonderen Menschen macht 😊

Lost Ocean – Under Water

Geschafft! Ich habe Prismacolors, Polychromos, Mission Gold Watercolors, Posca Stifte und Fineliner benutzt. Es hat echt Spaß gemacht, hat aber ewig gedauert mit all den kleinen Details. Aus Johanna Basford’s Lost Ocean. Es ist ein Color along mit 8 Teilen, also schaut in meinem YouTube Channel vorbei 😊

 

Finished! I used Prismacolors, Polychromos, Mission Gold Watercolors, Posca Pens and Fineliners. It was real fun, but it took ages with all those tiny details. 

Book: Johanna Basford’s Lost Ocean. I am doing this as a color along on my YouTube Channel in 8 Parts. 

Und damit ihr nichts mehr verpasst, hier ein Link zu meiner Facebook Seite: https://m.facebook.com/Creativejessy/

 

Weitere Wunder aus Secret Garden

Und es gibt ein weiteres Werk aus Secret Garden von Johanna Basford. Diesmal habe ich Polychromos von Faber Castell ausprobiert. Es ist wirklich ein großer Unterschied, wenn man vorher die Prismacolor Stifte gewohnt ist. Die Polychromos lassen sich schwerer verblenden und die Farben gleiten nicht so gut zusammen wie man es von den Prismacolors gewohnt ist. Aber dafür, ist es sehr einfach viele Farben aufs Papier zu bringen und zu layern. Den Hintergrund habe ich mit Faber Castell Soft Pastels und einem Wattepad aufgetragen. 

Hier ein paar Bilder für euch und die Farb Combinationen!Johanna_Basford__Secret_Garden.jpgJohanna_Basford__Secret_Garden.jpgJohanna_Basford__Secret_Garden__Blumenkranz.jpg

 

Fischteich – Johanna Basford

Endlich ist er fertig! Ich weiß nicht wie viele Stunden ich an diesem Bild saß, aber ich bin froh und auch ein bisschen stolz, dass es doch gut geworden ist. Im Laufe der Woche gibt es noch ein Video, in dem ich einige Tips gebe, gerade für beginner und etwas über meine Reise des Malens berichte. Herbstliche Grüße ❤

Auf der Website von der Artistin Sarah Renae, gibt es übrigens ein super Giveaway! Dafür müsst ihr nur auf den link klicken, eine einfache Frage beantworten und schon seid ihr mit dabei! Den Link gibt es HIER

 

Neues Hobby

Ich liebe es Karten zu basteln, aber das erfordert oft Planung und einiges an Arbeit. Wollt ihr manchmal auch nichts anderes machen, als euch zu enstpannen und abzuschalten? Ich bin im Internet auf Malbücher für Erwachsene gestoßen und es macht mir ziemlich großen Spass! In dem folgenden Video erzähle ich euch etwas darüber und vergleiche 2 verschiedene Farbstifte die ich zu ausmalen benutze. Viel Spaß 🙂

Layering Stamp

Die letzten Stempelsets haben vermehrt Blumen und Pflanzen mit der Layering Technik gehabt. Das heißt, das man eine Blume mit Verschiedenen Stempeln aufbaut. Der erste Stempel wird in der hellsten Farbe gestempelt, hat die wenigsten Details und bildet die Grundlage. Jeder weitere Stempel, der auf den ersten Stempel gestempelt wird, hat mehr Details und wird in immer dunkler werdenden Farben gestempelt. Es sei denn, man benutzt die Shadow Inks von Simon Says Stamp. Je öfter man mit diesem Stempel übereinander stempelt, desto dunkler werden die Farben. Da spart man sich 3 Stempelkissen 😉

Für diese Inkspire Me Challenge, habe ich gleich mal mein neues Stempelset von Hero Arts ausprobiert. Bei dem Stempelset waren ein paar Karten Ideen mit dabei (so wie im Ideenbuch von Stamp’in Up). Als ich zufällig die Farbkombination der Inkspire Me Challenge gesehen habe, waren die Farben perfekt gewesen für eine dieser Karten. Ich habe als zusätzliche Farbe Aquamarin gewählt. Wer hätte gedacht, das Aquamarin und Jeansblau so schöne Blätter ergeben? Die dunkelste Farbe bei den Blumen habe ich bekommen, als ich die Farbe Zarte Pflaume 2x gestempelt habe und zum schluss nochmal mit Versa Mark drüber gestempelt habe. Mir gefällt die Farbkombination einfach super, vielen Dank liebes Inkspire Me Team 🙂

 

P1020401

Watercolor Card

Schön das ihr mal wieder vorbeischaut! Heute hab ich eine kleine Karte für euch, die ich mit den Watercolor Confections (Tropicals) von Prima Marketing gemacht habe. Das Stempelset ist von Tim Holtz und heißt “Flower Garden“. Ich liebe dieses Set! Es hat unglaublich viele Blumen und ist perfekt für Aquarellfarben geeignet! Ich habe es auf 300g Aquarellpapier embossed. Damit die Blumen sich überlappen und näher zusammen sind, habe ich die “Masking Technik” benutzt. Danach einfach nur ausgemalt mit den Aquarellfarben 🙂 Wenn ihr fragen habt, könnt ihr mir gerne schreiben, ansonsten freue ich mich über jeden Kommentar 🙂

Und wenn jemand in Detmold und Umgebung wohnt, sich gerne mal ans basteln herantrauen möchte, sich aber nicht sicher ist ob es was für ihn ist, schreibt mir einfach! Vielleicht kann man sich ja mal zum basteln treffen, oder einfach auch über Mail Tips austauschen und helfen 🙂

P1020396